Potsdamer Wassertaxi

Potsdam ist eine Insel, eingebettet in die malerische Fluss- und Seenlandschaft der Havel, des Tiefen Sees, des Jungfernsees und des Templiner Sees. Mit dem “Potsdamer Wassertaxi” wird die Insellage der Stadt ganz besonders deutlich und so sollte man Potsdam unbedingt vom Wasser aus kennenlernen. Die Schiffe können jeweils 60 Personen und 20 Fahrräder befördern. Von den Stationen aus lassen sich unzählige Sehenswürdigkeiten bequem erreichen - vom Park Sanssouci über Schloss Babelsberg bis zum Cecilienhof.

13 Anlegepunkte gehören zu dem Liniennetz des “Potsdamer Wassertaxis”, welches nach einem festen Fahrplan die beiden Seiten der Havel miteinander verbindet.
Anlegestellen Wassertaxi:

Park Glienicke - Krughorn - direkt Krughorn
Sacrow - Heilandskirche - an der Fährstraße
Cecilienhof - Meierei - Belvedere - direkt an der Meierei
Glienicker Brücke - an der Glienicker Brücke auf der Potsdam Seite
Schloss und Park Babelsberg - zwischen Strandbad und kleinem Schlösschen im Park Babelsberg
Schiffbauergasse - Hans Otto Theater - Anleger neben dem Schiff John Barnett am Hans Otto Theater
Potsdam Hauptbahnhof/Hafen - gegenüber der Anlegestelle für Fahrgastschiffe
Neustädter Havelbucht - Sanssouci - neben der Steganlage Havelbucht beim Altenheim
Potsdam West Persiusspeicher - hinter dem Hotel am Hafelufer
Inselhotel Potsdam - Hermannswerder - hinter dem Inselhotel
Kongresshotel am Templiner See - hinter dem Kongresshotel
Seminaris SeeHotel - Pirschheide - hinterm Seminaris
Strandbad Templin/Forsthaus Templin  - an der Wasserskianlage

Die Tickets können ganz einfach beim Einstieg direkt an Bord gelöst werden.

Adresse

Potsdamer Wassertaxi
Lange Brücke 6
14467 Potsdam

Kontakt

0331-275 92 10 -20 -30
wf@schifffahrt-in-potsdam.de
potsdamer-wassertaxi.de
Die angezeigten Informationen stammen aus der TMB Tourismus Marketing Brandenburg GmbH Datenbank. Dies ist ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH und der regionalen Tourismuspartner. Mehr Informationen zu Reisen und Ausflügen ins Land Brandenburg erhalten sie auf www.reiseland-brandenburg.de