Gedenkstätte im Ministerium für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr

The Hitler assassination attempt on July 20, 1944 is closely linked to the city due to the fact that many participants stayed in Potsdam. This exhibition shows more about the background of the assassination attempt by Colonel von Stauffenberg and the resistance against the Nazi regime.
 

Adresse

Gedenkstätte im Ministerium für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr
Henning-von-Treskow-Str. 2-8
14467 Potsdam

Kontakt

0331 8660
potsdam.de/informationsausstellung-potsdam-und-der-20-juli-1944

Öffnungszeiten

Monday

10:00 17:00

Tuesday

10:00 17:00

Wednesday

10:00 17:00

Thursday

10:00 17:00

Friday

10:00 17:00

Die angezeigten Informationen stammen aus der TMB Tourismus Marketing Brandenburg GmbH Datenbank. Dies ist ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH und der regionalen Tourismuspartner. Mehr Informationen zu Reisen und Ausflügen ins Land Brandenburg erhalten sie auf www.reiseland-brandenburg.de