Brauerei Meierei

Was braut man mehr?

Die „Brauerei Meierei“ im Neuen Garten gehört zu den schönsten
Gasthausbrauereien Deutschlands. Ihr Konzept greift auf eine alte Brauereitradition zurück,
nach der jeder Wirt sein eigenes Bier braut. Das Meierei-Gebäude wurde 1792 erbaut und
1844 zu einer burgartigen Anlage im normannischen Stil erweitert. Kurz nach dem
2. Weltkrieg brannte das Gebäude komplett aus und wurde erst 2002 wiederhergestellt.
Mitte 2003 eröffnete die „Brauerei Meierei“ im Neuen Garten ihre Pforten. Das im
preußisch-ländlichen Wirtshausstil eingerichtete Brauhaus verfügt über 200 Innen- und
Außenplätze.
Für die selbstgebrauten Bierspezialitäten erhielt die Braustätte den „Goldenen Preis
der DLG“ und darf sich fortan „Gastronomischer Qualitätsbetrieb“ nennen. Die Biere werden
nach deutschem Reinheitsgebot gebraut, und das vielfältige Angebot an Bierspezialitäten
wechselt alle 4 Wochen. Die Meierei-Biere und der große Biergarten am Ufer des
Jungfernsees mit direktem Blick auf Königswald und Glienicker Volkspark machen den
Besuch der Brauerei zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Videos

Die Meierei von oben
  • Gasthaus
  • Brauhaus
  • Brauerei
  • Bier
  • Grundnahrungsmittel
  • Potsdam
‹ zurück zum Stadtrundgang