Waschhaus Petzow

Das Waschhaus in Petzow beinhaltet eine Ausstellungen zur Ortsgeschichte sowie eine zweite Ausstellung zur Kulturgeschichte der Wäschepflege
Die Ausstellung im Waschhaus Petzow gliedert sich in zwei Teile: In einem Teil wird an authentischer Stätte sehr fundiert die Geschichte der Kultur des Wäschewaschens erzählt. Es gibt Ausstellungsstücke und erklärende Tafeln, Gerätschaften und Maschinen und auch eine ganze Anzahl hochwertiger Kunstdrucke. Hier ist zu sehen, wie sich bekannte Maler wie Max Liebermann, Henri Toulouse Lautrec oder Vincent van Gogh der Darstellung des vielfach verklärten Berufs der Wäscherin widmeten.
Der andere Ausstellungsteil hat den Charakter eines Heimatmuseums. Hier wird die Geschichte Petzows erzählt, die reich ist an historisch bedeutenden Persönlichkeiten, deren Lebenswege den kleinen Ort kreuzten. Zu sehen sind hier u.a. eine Kopie der urkundlichen Ersterwähnung, das Familienwappen der Gutsbesitzerfamilie Kaehne sowie deren Stammbaum, historische Sachzeugen aus dem Ziegeleiwesen, Schautafeln und Vitrinen zum Wirken bedeutender Personen wie Schinkel, Lenné, Fontane und Zelter.
Das Museum wird vom Petzower Heimatverein betrieben.

Öffnungszeiten

Sunday

13:00 17:00

15. April bis 15. Oktober für Gruppen ganzjährig nach Vereinbarung

Stichwörter

  • ✓ Waschhaus Petzow
  • ✓ Museum
  • ✓ Heimatmuseum
  • ✓ Ausstellung
  • ✓ Kulturgeschichte
  • ✓ Ortsgeschichte
weiter zum Stadtrundgang ›