Förderverein St. Johannes Ahrensburg

Die St. Johanneskirche ist eine von drei Predigtstätten der ev.-luth. Kirchengemeinde Ahrensburg. Sie steht im westlichen Stadtteil Reesenbüttel (gen. Johannesviertel). Erbaut wurde sie vom Architekten Otto Andersen (1924–1984) in den Jahren 1958–62. Die klaren Konturen und der 42m hohe Turm, das höchste Gebäude in Ahrensburg, bilden ein markantes Zeichen in der Stadt silhouette. Otto Andersen hat hier ein schönes Beispiel des Kirchenbaus der Nachkriegsmoderne mit künstlerisch wertvoller Ausstattung geschaffen.

Besonders erwähnenswert sind die von Ernst Günther Hansing gestalteten bunten Dallglasfenster und das bronzene Altarretabel von Fritz Fleer mit der Darstellung des Heiligen Abendmahls. Wegen des unveränderten Äußeren und des original erhaltenen Innenraums wurde die Kirche 2013 in das Denkmalschutzbuch des Landes Schleswig-Holstein eingetragen. Der Förderverein ist bestrebt, die St. Johanneskirche durch vielfältige kulturelle Angebote noch mehr ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Besucher sind herzlich willkommen.

Adresse

Förderverein St. Johannes Ahrensburg
Rudolf-Kinau-Straße 19
22926 Ahrensburg

Kontakt

04102 59459
kontakt@st-johannes-ahrensburg.de
st-johannes-ahrensburg.de

Standort auf Umgebungskarte