Café Uebereck

NÄCHSTER HALT: UEBERECK

Das Café Uebereck ist eine der ältesten Adressen im Friedrichshainer Kiez in der Sonntagstrasse, wenige Gehminuten
vom S-Bahnhof Ostkreuz entfernt.

Stets frisch zubereitete und mit Liebe gemachte Leckereien laden zu einem gepflegten Mittag- oder Abendessen ein. Ebenso rundet ein leckerer Cocktail oder ein Bierchen den Besuch ab. Wer frühstücken möchte ist im Uebereck genau an der richtigen Adresse.

Ein angenehmes Ambiente, immer freundliche Bedienung und ein netter Plausch mit den Gästen ist für das Uebereck Team das tägliche Programm.

Somit erfreut sich das Café Uebereck in Berlin größter Beliebtheit und hat sich im Laufe der Zeit zu einer echten Institution entwickelt.

Direkt am „Annemirl Bauer Platz/ Lenbachplatz“ haben Berliner Bands wie z.B. die Beatsteaks, Knorkator oder Sweet and Easy to Peel in relaxter Atmosphäre ihre ersten Touren geplant.


Das GlasBlasSing Quintett gewann bei uns ihren ersten Contest mit dem rbb und füllt nun ganze Hallen. Auch für Filmaufnahmen mit bekannten Größen wie Moritz Bleibtreu oder für den Tatort ist das Uebereck immer wieder eine perfekte und gern gebuchte Location.

Öffnungszeiten

Montag

09:30 02:00

Dienstag

09:30 02:00

Mittwoch

09:30 02:00

Donnerstag

09:30 02:00

Freitag

09:30 02:00

Küche bis 23:00Uhr

Zusätzliche Informationen

UNSER GEHEIMNIS
Stets frisch zubereitete und mit Liebe gemachte Leckereien laden zu einem gepflegten Mittag- oder Abendessen ein. Ebenso rundet ein leckerer Cocktail oder ein Bierchen den Besuch ab. Wer frühstücken möchte ist im Uebereck genau an der richtigen Adresse.

Ein angenehmes Ambiente, immer freundliche Bedienung und ein netter Plausch mit den Gästen ist für das Uebereck Team das tägliche Programm.

Somit erfreut sich das Café Uebereck in Berlin größter Beliebtheit und hat sich im Laufe der Zeit zu einer echten Institution entwickelt.

  • Café
  • Cocktail
  • Bier
  • Frühstück
  • Mittag
  • Abendessen
  • Leckereien
  • Friedrichshain
  • Kiez
  • Berlin
  1. Leben
  2. Gastronomie
‹ zurück zum Stadtrundgang