Brandenburger Tor

Tor der Einheit

Das Brandenburger Tor galt viele Jahre als die Schwelle zwischen Ost und West, denn es trennte zwischen den Jahren 1961 und 1989 die nach dem 2. Weltkrieg entstandenen Besatzungszonen an der wohl heikelsten Stelle deren Grenzverlaufes. Heute ist das Tor das Symbol der Wiedervereinigung. Es trennt die Berliner Stadtbezirke Mitte und Tiergarten und ist Anlaufpunkt und Austragungsort vieler nationaler und internationaler Großveranstaltungen.

  • Unter den Linden
  • Quadriga
  • Pariser Platz
  • Platz des 8. März
  • Fanmeile
  • Straße des 17. Juni
  • Adlon
  1. Tourismus
  2. Sehenswürdigkeit
‹ zurück zum Stadtrundgang